mehr lesen

Telemedizin: Kostenübernahme für ambulante Leistungen auf räumliche Distanz

Aufgrund der Verhaltensanweisungen wie Abstand halten, besteht das Anliegen, Behandlungen und Therapien statt in der Praxis auf...

04.06.2020

twittercurafutura

Stabiliser les primes ? ou transférer les charges des cantons vers l’assurance-maladie ? La 1ère variante bénéficie… https://t.co/a0zNIqShih

Suche nach Datum
von
bis
Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zum indirekten Gegenvorschlag des Regierungsrat Neuenburg zur kantonalen Initiative «Für eine obligatorische Zahnversicherung»

curafutura lehnt die kantonale Initiative ab, welche nicht gerechtfertigt ist: Das Schweizer Gesundheitssystem hat seine Wirksamkeit für eine ausgezeichnete Mundgesundheit bewiesen. Der Gegenvorschlag des Regierungsrat für gezielte Präventionsmassnahmen geht in die richtige Richtung. Für die künftigen Diskussionen über die Finanzierung des Gegenvorschlags lehnt curafutura eine Finanzierung über eine kantonale Zahnprämie zusätzlich zur Krankenprämie ab.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zur Änderung des KVG betreffend der Vergütung des Pflegematerials

curafutura lehnt den Gesetzesentwurf ab und schlägt eine Anpassung vor, die gezielt auf die Pflege zu Hause (Spitex und freiberufliche Pflege) fokussiert.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme von curafutura zu TARPSY Version 3.0

curafutura befürwortet grundsätzlich die Überarbeitung der Tarifstruktur für stationäre Psychiatrie in der Version 3.0, welche ab 2021 abrechnungsrelevant sein sollte. Der direkte Bezug zur Art der durchgeführten psychiatrischen Leistungen ist allerdings noch mangelhaft und muss in künftigen Tarifversionen verbessert werden.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zum Vorentwurf der parlamentarischen Initiative 16.419 «Wettbewerbspreise bei Medizinalprodukten der Mittel- und Gegenständeliste»

curafutura unterstützt das Ziel der parlamentarischen Initiative. Der unterbreitete Vorentwurf weicht jedoch davon ab und muss angepasst werden.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Einfachere Adressnachforschungen: Ja zur Vernehmlassung

Stellungnahme zur Vernehmlassung zum neuen Bundesgesetz über das nationale System zur Abfrage von Adressen natürlicher Personen: curafutura begrüsst den Aufbau eines nationalen Systems zur Abfrage von Adressen natürlicher Personen sehr. Adressnachforschungen können damit massiv vereinfacht werden. Von zentraler Bedeutung ist jedoch, dass der Wohnort gemäss Art. 23 ZGB im nationalen Adressdienst definiert wird, welcher prämienrelevant ist.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zur Aufnahme der psychologischen Psychotherapie ins KVG

curafutura begrüsst im Grundsatz die Abkehr vom heutigen Delegationsmodell in der psychologischen Psychotherapie hin zu einem Anordnungsmodell. curafutura sieht aber auch Gefahren bei einem solchen Systemwechsel.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zum Vorentwurf der parlamentarischen Initiative 19.401 «Für eine Stärkung der Pflege, für mehr Patientensicherheit und mehr Pflegequalität»

curafutura unterstützt das Ziel, den Pflegeberuf mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen zu stärken. Der Vorentwurf beinhaltet jedoch Bestimmungen, die über dieses Ziel hinausschiessen. Er muss deshalb überarbeitet und schlanker ausgestaltet werden.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Vernehmlassungsantwort zur Änderung des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) des Kantons Zürich

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zum Vorentwurf der parlamentarischen Initiative 16.411 «Für den Persönlichkeitsschutz auch in der Aufsicht über die Krankenversicherung»

Die vorgeschlagene Gesetzesänderung entspricht nicht dem ursprünglichen Anliegen der parlamentarischen Initiative. curafutura fordert deshalb, dass Anpassungen am unterbreiteten Gesetzesentwurf vorgenommen werden.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme Anhörung Totalrevision Spitalgesetz Kanton Aargau

curafutura unterstützt grundsätzlich die Verlagerung von stationär zu ambulant, weil heute viel mehr ambulant gemacht werden kann und in Zukunft weniger stationäre Kapazitäten nötig sein werden. curafutura ist jedoch klar der Auffassung, dass ein Wildwuchs an kantonalen Einzellösungen parallel zur nationalen ambulanten Liste vermieden werden muss.

Icon Vernehmlassungen
pdf

Vernehmlassungsantwort Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 1

Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung, Massnahmen zur Kostendämpfung - Paket 1

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zu KLV-Änderungen im Bereich Pflege

Vernehmlassungsantwort zu Änderungen der KLV im Zusammenhang mit der Kostenneutralität und Pflegebedarfsermittlung in der Pflege nach Art. 25a des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung.

Icon Vernehmlassungen
pdf

09.528 Parlamentarische Initiative. Finanzierung der Gesundheitsleistungen aus einer Hand. Einführung des Monismus.

curafutura unterstützt die Einführung der einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen (EFAS).

Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zur Weiterentwicklung der stationären Tarifstruktur

curafutura ist im Grundsatz für das Fallpauschalen-System Swiss DRG 8.0. Es gilt inskünftig jedoch einige Punkte zu beachten. 

Icon Vernehmlassungen
pdf

Weiterentwicklung der Tarifstruktur "TARPSY" in der Version 2.0

Icon Vernehmlassungen
pdf

curafutura lehnt die ST Reha-Version 0.5 als Einführungsversion einer nationalen Tarifstruktur für stationäre Rehabilitation ab