11.12.2018

Massnahmenpaket des Bundes mit einigen realistischen Impulsen

Referenzpreissystem und Kostengünstigkeitsprinzip versprechen nachhaltiges Potential zur Kostendämpfung

>
15.01.2019

twittercurafutura

Hinter dieser Schlagzeile steckt eine tolle Geschichte! https://t.co/hUFAWubFtT @KTipp

Das #Referenzpreissystem kö… https://t.co/7qYIxMLuNe

Pius Zängerle

Dipl. Math. ETH / lic. oec. HSG

Direktor

Email

031 310 01 84

Saskia Schenker

lic. rer. soc.

Leiterin Gesundheitspolitik und Stv. Direktorin

Mitglied der Geschäftsleitung

Email

031 310 01 81

Ralph Kreuzer

Journalist

Leiter Kommunikation

Mitglied der Geschäftsleitung

 

Email

031 310 01 85

079 635 12 09

Lis Etter

Assistentin der Direktion

Email

031 310 07 90

Annick Chevillot

Journalistin

Verantwortliche Kommunikation Romandie

Email

031 310 07 96

079 897 86 24

Sarah Früh

lic. rer. soc.

Gesundheitspolitik

Email

031 310 01 86

Timon Lüthi

B.A. in international Affairs

Gesundheitspolitik

Email

031 310 07 95

Nicole Manetti

MLaw

Gesundheitspolitik

Email

031 310 07 91

Luca Petrini

M.Sc. in Economics

Gesundheitspolitik

Email

031 310 07 92

Fabrice Tedeschi

M.A. in Policial Science

Gesundheitspolitik

Email

031 310 07 79

Peter Catlos

CAS Medizincontrolling BFH

Tarife

Email

031 310 01 82

Maja Eckold

lic. oec. publ.

Tarife

Email

031 310 07 93

Bernhard J. Güntert

Prof. Dr. oec. / MHA

Tarife

Email

031 310 01 83

Adrian Schärli

Krankenversicherungs-Fachmann mit eidg. FA

Tarife

Email

031 310 01 88

Andreas Schiesser

Dr. rer. pol.

 

Tarife

Email

031 310 07 94

Blickpunkt

Das denkt curafutura über Massnahmenpaket 1 des Bundesrats

Das erste Paket der Massnahmen zur Kostendämpfung ist innerhalb der Arbeitsgruppen von curafutura genau geprüft worden. Immer im Auge: Längerfristige Sinnhaftigkeit und rascher Effekt auf die Prämien der Versicherten.

>