mehr lesen

Positionspapier zu EFAS

Der Systemwechsel zur einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen ist eine der wichtigsten Reformen des...

18.02.2020

twittercurafutura

Der @redaktion_saldo liefert die Geschichte, @AndiSchiesser von @curafutura das Zahlenmaterial und das… https://t.co/U0FHFJ2NEz

SwissDRG

Am 1. Januar 2012 wurde in der Schweiz das leistungsbezogene Fallpauschalen-System SwissDRG und die damit verknüpfte neue Spitalfinanzierung eingeführt. Gemäss Art. 49 Abs. 2 KVG ist SwissDRG AG die zuständige Organisation, die, von den Tarifpartnern und den Kantonen eingesetzt, die Tarifstruktur erarbeitet und weiterentwickelt.

Position SwissDRG

curafutura arbeitet bei der strukturellen Weiterentwicklung der stationären Tarife aktiv mit. Der Verband unterstützt seine Mitglieder mit Expertenmeinungen zum Tarif und verbandsinterne Gremien zur Tarifstruktur SwissDRG.

Suche nach Datum
von
bis
Icon Vernehmlassungen
pdf

Stellungnahme zur Weiterentwicklung der stationären Tarifstruktur

curafutura ist im Grundsatz für das Fallpauschalen-System Swiss DRG 8.0. Es gilt inskünftig jedoch einige Punkte zu beachten.