mehr lesen

EFAS nimmt endlich wieder Fahrt auf

Eine breite Allianz mit Vertretern der Gesundheitsbranche setzt sich dafür ein, der einheitlichen Finanzierung von ambulanten und...

19.01.2022

twittercurafutura

EFAS riprende slancio.

 

https://t.co/rXgrFUmWsT

 

https://t.co/Z0nsFmRyYK

 

#proefas #efas #curafutura #fmh #pharmasuisse #konsumentenforum

Suche nach Datum
von
bis
icon news
icon news
link

«Es ist gegen unsere Interessen, wenn die Kosten steigen»

Sind die Krankenversicherer selber Kostentreiber? Im Gegenteil, sagt Matthias Schenker. Das Direktionsmitglied der CSS Versicherung über tiefe Verwaltungskosten, falsche Anreize und Innovation im Gesundheitswesen.

Icon Fakten

Verwaltungskosten der Krankenversicherer

Sind die Verwaltungskosten der Krankenkassen zu hoch? Keineswegs: Die Verwaltungskosten betragen weniger als 5% aller Kosten der Grundversicherung. Mit anderen Worten: Über 95% der Prämien werden direkt für Ihre Gesundheitsleistungen eingesetzt.

Icon Medienmitteilungen
pdf

Krankenversicherer leisten Beitrag zur Bewältigung Coronakrise

Die Krankenversicherer tun alles dafür, ihre Aufgaben in dieser Notsituation zu erfüllen.

Icon Fakten
pdf

Reserven in der Grundversicherung

Zahlen, Daten, Fakten - und plötzlich sind die Reserven der OKP verständlich.

Icon Newsletter
pdf

Reserven in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung

Krankenversicherer müssen jederzeit in der Lage sein, die Krankheitskosten ihrer Versicherten zu decken. Um dies auch im Falle aussergewöhnlicher Risiken garantieren zu können, bilden sie Reserven. Damit stellen die Krankenversicherer sicher, dass ihre Zahlungsfähigkeit auch bei einer Anhäufung vieler teurer Erkrankungen erhalten bleibt.

Newsletter Anmeldung

Geben Sie hier bitte Ihre E-Mail Adresse für den Info-Letter ein: